Bündnis für die Natur

Zusammenkommen ist ein Beginn.

Zusammenbleiben ist ein Fortschritt.

Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

 

(Henry Ford)

Drittelparität

 

Am 18. Januar 1996 trafen sich in Sitzenroda Vertreter aus Landwirtschaft, Kommune und Naturschutz mit vielen interessierten Bürgern. Insgesamt 32 Gründungsmitglieder riefen an diesem Abend den Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz e.V. ins Leben und legten damit gemeinsam den Grundstein für eine erfolgreiche Naturschutzarbeit im damaligen Landkreis Torgau-Oschatz.

Das gleichberechtigte und unbürokratische Zusammenwirken der drei gesellschaftlichen Gruppen erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese sogenannte „Drittelpariät“ ist Wesenskern des LPV. Das bewährte Bündnis schafft Vetrauen und sichert den Erfolg der praktischen Arbeit.

 

Vorstand

Vorsitzender:

Steffen Jäger

1. Stellvertreter:

Andreas Naujoks

2. Stellvertreter:

Hagen Großmann

Beisitzende:

Dr. Heike Wache

Ernst Bößneck

Steffen Kretzschmar

Satzung:

Satzung